Michael Johnscher – Obmann, Trainer und Coach, LSB

Michael JohnscherEr gehört eigentlich schon zum Inventar – war schließlich er derjenige, der vor einigen Jahren beschlossen hatte, nicht nur zu reden, sondern auch zu tun – und sich seither als Coach für sozial bedürftige Menschen einsetzt – unentgeltlich – ehrenamtlich.

Michi hatte zusammen mit einem Freund, der Rechtsberatung anbot, damals das soziale Forum gegründet. Da dieser sein Rechtsberater dann aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so konnte, wie sie wollten, war mit ein Grund, alles gleich ganz neu zu machen.

Schon damals stellte seine Frau die Räumlichkeiten unentgeltlich zur Verfügung – und tut das jetzt auch beim Verein genauso. An dieser Stelle wieder einmal unser aller Dank an ihren Einsatz.

Doch kommen wir zu Michi. Eine lange und abwechslungsreiche Karriere liegt hinter ihm – von Tontechniker über Computerfreak bis hin zu Trainer und Coach – jahrelang speziell im AMS-Kontext.

Je mehr er mit sozial schwächeren Menschen arbeitete, desto mehr wurde es ihm zum Bedürfnis – abseits der eingetretenen Pfade etwas zu bewegen – Menschen zu helfen, die in Bezug auf ‚Ämter und Behörden fallweise einfach „durch den Rost fallen“.

Für ihn ist die menschliche Komponente wichtig – er ist auch gerne bereit, jemanden in den Allerwertesten zu treten, damit sie/er wieder in die Gänge kommt. Und er hat das fast schon jahr(zehnte)lange Wissen um die Schwachstellen im System, dort, wo Menschen oftmals böse erwachen, wenn sie voll rein fallen.

Er hat immer ein offenes Ohr für seine KlientInnen – nimmt sich die Zeit für jede und jeden derer, die Kommen um seine Hilfe zu finden – und er zeigt Ihnen alle Möglichkeiten, die er kennt.

Sein Repertoire geht von Arbeitslosenbezug, Notstand und Mindestsicherung – über BU-Pension und I-Pension – bis hin zu Kontakten zu Behörden und Ämter – und er hat auch die Verbindungen zu Schuldnerberatung und jenen, die auch mal etwas Geld für Bedürftige übrig haben könnten.

Für mich ist Michi so ein Art Versicherungsmakler – keiner, der nur eine Firma vertritt, sondern der alle Firmen vergleichen und die für die KlientInnen günstigste Form vorschlagen kann – umgelegt auf seine Arbeit – er weiß, wo und was machbar ist, um den KlientInnen bestmögliche Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Er kennt die Fallstricke genau – er kann die Menschen genau dort abholen, wo sie stehen – weil er es schon oft genug miterleben musste, durch welche Maschen manche Menschen fallen können.

Er ist der perfekte Ansprechpartner „fürs Grobe“ – für echtes TUN – für die konkrete Festlegung der nächsten Schritte – wenn es um das nackte Überleben geht – für den Rest hat er sich jetzt Verstärkung gesucht – doch dazu mehr in den nächsten Tagen.

VisitMJKontaktdaten:
Michael Johnscher
sis@schwarzatal.net
Tel:  0680 / 24 51 541

Advertisements

Über schwarzatal

ChrisTina Maywald Kassierin & Schriftführerin Soziale Initiative Schwarzatal www.soziale.initiative.schwarzatal.net Vorstandsvorsitzende des Vereins Wirtschaftsnetzwerk - Initiative Schwarzatal www.wirtschaftsnetzwerk.initiative.schwarzatal.net
Dieser Beitrag wurde unter . SIS - Team, . SIS = Soziale Initiative Schwarzatal, . Treffpunkt Sozial Cafe, .. Hilfe zur SelbstHilfe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s